Willkommen zur Ärztefortbildung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich, Ihnen die Heidelberger Myelomtage 2019 mit der am 20. September stattfindenden Ärztefortbildung ankündigen zu dürfen.

Mit ca. 6500 Neuerkrankungen pro Jahr ist das Multiple Myelom die zweithäufigste hämatologische Neoplasie in Deutschland. In den letzten Jahren hat sich die Prognose der Patienten mit Multiplem Myelom signifikant verbessert. Durch neue Medikamente und Immuntherapien in Kombination mit der Transplantation hämatopoetischer Stammzellen, konnten die Ansprechraten gesteigert und das progressionsfreie- sowie Gesamtüberleben verlängert werden.

Schwerpunkte der diesjährigen Heidelberger Ärztefortbildung bilden neue Therapieformen und moderne diagnostische Verfahren. Im Fokus stehen der Stellenwert und die Aussagekraft der Minimalen Resterkrankung (MRD) beim Multiplen Myelom und inwieweit die Bildgebung einen Beitrag zu deren Erkennung leisten kann. Die prognostische Relevanz initialer und longitudinaler Bildgebung bei asymptomatischen und symptomatischen Patienten wird durch eigene Studienergebnisse untermauert.

Die Ärztefortbildung findet zeitlich assoziiert zum Herbststudientreffen der GMMG-Studiengruppe (German-speaking Myeloma Multicenter Group) statt. Die Zertifizierung der Fortbildung wurde bei der Landesärztekammer angefragt.  Im Anschluss laden wir Sie gerne zu einem gemeinsamen Abendessen ein.  

Wir freuen uns auf eine informative Fortbildung und rege Diskussion und hoffen, Sie in Heidelberg begrüßen zu können.

Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt
Leiter der Sektion Multiples Myelom

Informationen

Anmeldung

Bitte füllen Sie die mit * markierten Pflichtfelder aus.

Tickets

Hinweis: Bitte nur verbindliche Zusagen! Bei Nichterscheinen behalten wir uns vor den Unkostenbeitrag in Höhe von 50 € in Rechnung stellen. Kurzfristige Absagen sind bis 48h vorher möglich

Persönliche Daten

Meldung der Teilnahme an die Landesärztekammer

Bitte geben Sie Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) ein. Bei Angabe Ihrer EFN und Anwesenheit am Tag der Veranstaltung, melden wir unaufgefordert Ihre Teilnahme an die Ärztekammer. Bitte tragen Sie sich täglich in die Anwesenheitsliste ein.

Teilnahmebestätigung

Anmeldung abschließen