Willkommen zum Patiententag

Sehr geehrte, liebe Patienten und Angehörige,

ich freue mich, Sie auch in diesem Jahr wieder zu unserem Patiententag nach Heidelberg einladen zu dürfen. Der Patiententag wird gemeinsam mit der Selbsthilfegruppe Kurpfalz, der Plasmozytom-Selbsthilfegruppe Rhein/Main, der International Myeloma Foundation (IMF) und Myelom Deutschland e.V. veranstaltet. Vertreter der Selbsthilfegruppen wirken aktiv am Programm mit, bieten Informationen an und stehen für Fragen zur Verfügung. Ebenso wird die Deutsche Leukämie- und Lymphomhilfe (DLH) mit einem Informationsstand auf unserem Patiententag vertreten sein.  

Ganz besonders freue ich mich, Ihnen in diesem Jahr einen Vortrag  von Professor Angela Dispenzieri, aktives Mitglied der International Myeloma Foundation und Myelomexpertin in einer Klinik in  Rochester, Minnesota (USA), ankündigen zu dürfen. Durch das Aufzeigen der Fortschritte in der Therapie des Multiplen Myeloms in Deutschland und den USA wird deutlich, dass an der Heilung des Multiplen Myelom international nicht nur mit Hochdruck geforscht wird, sondern dass diese auch näher rückt.

Andy Sninsky, Myelompatient aus Kalifornien, berichtet über sein „Abenteuer“ mit der Diagnose Krebs.  Nach einem langen Leidensweg und einer Phase großer Unsicherheit gelang es Andy Sninsky seinen Weg zurück ins Leben zu finden. Heute nutzt er Radfahren als Therapie, klärt auf über die Myelomerkrankung und erzählt auf seinen Touren, die ihn dieses Jahr nach Heidelberg führen, seine ganz persönliche Geschichte.  

Ein  Vortrag mit Informationen hinsichtlich des Arbeits- und Sozialrechtes rundet das Angebot des Patiententags ab. Das abschließende Forum „Patienten fragen – Experten antworten“ gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre gezielten Fragen an unser Expertenteam zu stellen. Ich hoffe, dass der Patiententag Sie in Ihrer Entscheidungsfindung unterstützen kann und dass die Gespräche mit Ärzten, Vertretern der Selbsthilfegruppen und Mitbetroffenen Ihnen Zuversicht und Kraft geben werden.

Herzlich Willkommen in Heidelberg!

Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt
Leiter der Sektion Multiples Myelom

Informationen

Ausgebucht

Der Patiententag ist, auf Grund der vielen, zügigen online Buchungen bereits vollständig belegt.  Eine Teilnahme ist derzeit nicht mehr möglich.

Gerne schlagen wir Ihnen vor, sich dennoch anzumelden, somit haben Sie die Möglichkeit in unsere Warteliste aufgenommen  zu werden. Falls Plätze durch Absagen freiwerden, würden wir Sie gegebenenfalls kurzfristig einladen.

Wenn Sie in der Warteliste nicht berücksichtigt werden können, freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihnen unaufgefordert, im Anschluss an die Veranstaltung, alle Unterlagen des Patiententages zuschicken.

Diese Unterlagen beinhalten:

  • Patienten-Handbuch Multiples Myelom 2018 (erstellt von der Sektion Multiples Myelom, Universitätsklinikum Heidelberg, Medizinische Klinik V, dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, in Zusammenarbeit mit der Plasmozytom-Selbsthilfe Rhein-Main (Wiesbaden) und dem Bundesverband Myelom Deutschland e.V.)
  • Vortragsbuch (Zusammenfassung der Vorträge und Präsentationen)
  • USB Stick  des Patiententag-Veranstaltung 2018 (dieser wird ca. Dezember 2018 in den Umlauf kommen)

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Warteliste

Registrieren Sie sich für die Warteliste (s.o.):

Bitte füllen Sie die mit * markierten Pflichtfelder aus.

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf 220 Plätze limitiert. Die Veranstaltung ist gewöhnlich innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme am Patiententag, ein Mittagessen, eine Kaffeepause sowie diverse Informationsunterlagen. Bitte beachten Sie, dass die Raumgröße die Teilnehmerzahl in den Foren begrenzt.  Ein Sitzplatz kann daher nicht garantiert werden!