Willkommen zum Patiententag

Sehr geehrte, liebe Patienten und Angehörige,

ich freue mich, Sie zu unserem Patiententag einladen zu dürfen. Aufgrund der COVID-19 Pandemie wird auch der Patiententag 2021 ein weiteres Mal in einem virtuellen Format stattfinden.

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an der Veranstaltung bevorzugt unter  www.myelomtage.de an. Alle Informationen und den Zugang zu unserem Livestream erhalten Sie im Anschluss per E-Mail. Der Patiententag wird auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit der Selbsthilfegruppe Kurpfalz, der Plasmozytom-Selbsthilfegruppe Rhein/Main und Myelom Deutschland e.V. veranstaltet.  Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Leukämie- und Lymphomhilfe (DLH) und der Direktor der International Myeloma Foundation (IMF) für Europa und den Nahen Osten werden ein Grußwort sprechen.

Schwerpunkte des diesjährigen Patiententags bilden die Vorträge zu neuen Behandlungsmöglichkeiten sowohl in der Erstlinie als auch im Rezidiv der Erkrankung.  Entwicklungen in der Immuntherapie, insbesondere die vielversprechende innovative CAR-T-Zell-Therapie, führen häufig zu außergewöhnlich guten Ergebnissen und helfen den Krankheitsverlauf bei weit fortgeschrittener Erkrankung entscheidend zu verbessern.

Einen weiteren Fokus bilden die Vorträge zur Bildgebung, supportiven Therapien und aktuellen Sportprojekten am Zentrum.  Informationen zu Impfempfehlungen sowie eine Fragerunde schließen die Veranstaltung ab.

Leider sind das persönliche Gespräch und der Austausch mit den vortragenden Ärzten und untereinander auch dieses Jahr wieder nur eingeschränkt möglich. Ich hoffe dennoch, dass der Patiententag und die Fragerunde auch dieses Jahr dazu beitragen kann, dass Sie die Erkrankung besser verstehen und Zuversicht und Kraft gewinnen.

Herzliche Grüße aus Heidelberg!

Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt
Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt

Prof. Dr. Hartmut Goldschmidt

Prof. Dr. Marc-Steffen Raab
Prof. Dr. Marc-Steffen Raab

Prof. Dr. Marc-Steffen Raab

Dr. rer. nat. Niels Weinhold
Dr. rer. nat. Niels Weinhold

Dr. rer. nat. Niels Weinhold

Informationen